Mehr Ansichten

Piratensender

Auf Lager

Artikelnummer:4130037

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

13,90 €

Übersicht:


  • Autor: Wolf-Dieter Roth

  • 1. Auflage

  • 288 Seiten


Details

Piratensender

Der offizielle (öffentlich-rechtliche) Rundfunk bei uns wie in anderen europäischen Ländern war einst ganz nett, doch nie wirklich prickelnd. Erst mehr und manchmal auch weniger legale private Initiativen brachten Bewegung in das erlahmte Programm:

Schon in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts mischte Radio Luxemburg die Radiolandschaft auf. In den 60ern starteten dann englische Seesender die Musikrevolution des „Swinging London“ – einer dieser Sender, Radio Caroline, existiert sogar heute noch. Ebenso schwappte von Holland und Belgien eine Welle freier Radios nach Deutschland. Ende der 70er wurde schließlich Privatfunk in Italien zugelassen, und flotte Musik von den Südtiroler Alpen begeisterte Bayern. Schließlich machten sich Politpiraten an strategischen Punkten im Äther breit.

Viele etablierte Radiomacher und manche heutige TV-Promis begannen ihre Karriere in der Piratensenderszene. Doch die Radiobegeisterung jener Zeit ist im Laufe der Jahre abhanden gekommen, MTV & Co. ersetzten der Jugend die Popradios. Heute ist das Interesse wieder da, doch es fehlt am Know-how. Dabei muss man die Sender schon längst nicht mehr selber bauen. Jeder kann sein eigener Radio-DJ sein – natürlich auch legal!

Ausgesprochen kurzweilig wird die Geschichte der Piratensender (Seesender), Alpensender und der illegalen Rundfunkpiraten erzählt. Viele bislang weitgehend unbekannte Zusammenhänge werden aufgedeckt und der Leser erfährt so manche haarsträubende Tatsache, aber auch amüsante Anekdoten der wilden Radiozeit. Dieses Buch fesselt den Leser von der ersten bis zur letzten Seite!

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Piratensender

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Gesamt