Datenschutz

Datenschutzerklärung

1.    Wann nutzt und verarbeitet VTH - Verlag für Technik und Handwerk neue Medien GmbH personenbezogene Daten?

Der sorgfältige Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten hat bei VTH - Verlag für Technik und Handwerk neue Medien GmbH (nachfolgend VTH) höchste Priorität. Wir halten uns bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung streng an die gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Grundsätzlich können Sie unsere Website besuchen, ohne personenbezogene Daten zu hinterlassen. In einigen Fällen benötigen wir jedoch solche Daten von Ihnen, und zwar

  • bei der Bestellung,
  • bei der Kontaktaufnahme mit uns,
  • bei der Benutzung des geschützten Bereichs ‚Mein Konto’,
  • beim Abonnieren/Abbestellen des Newsletters.

Nur wenn Sie ausdrücklich zugestimmt haben, nutzt VTH Ihre personenbezogenen Daten zu Werbezwecken (z.B. für unseren Newsletter). Selbstverständlich können Sie die Erlaubnis für die Nutzung  und Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widerrufen, indem Sie uns eine entsprechende Nachricht schicken. Der Widerruf kann auf dem Postweg durch eine formlose Mitteilung an den VTH Verlag für Technik und Handwerk neue Medien GmbH, Bertha-Benz-Str 7, 76532 Baden-Baden  oder  durch eine Email  an verlag[at]vth[dot]de, erfolgen.

2.    Was macht VTH mit Ihren personenbezogenen Daten?

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten im Einzelnen zur Abwicklung der Bestellungen, zur Lieferung der Waren, zur Prüfung der Bonität, für die Abwicklung der Zahlungen, um Missbrauch unserer Internet-Seite vorzubeugen und um Sie über Ihren Bestellstatus zu informieren.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Anschrift und Email-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufbare Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung Ihre Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Unternehmen). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

Weiterhin nutzen und verarbeiten wir Ihre Adress- und Bestelldaten für eigene Auswertungen.

Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten oder per Post an VTH Verlag für Technik und Handwerk neue Medien GmbH, z.Hd. Datenschutzbeauftragter, Bertha-Benz-Str. 7, 76532 Baden-Baden.

3.    Wie schützt VTH Ihre personenbezogenen Daten?

Kritische Bereiche innerhalb des Bereichs „Mein Konto“ und während des Bestellprozesses verschlüsseln wir Ihre Daten mit dem SSL-Verfahren (Secure-Sockert-Layer). Dies ist das zurzeit gängigste Datenübertragungsverfahren im Internet.

Darüber hinaus unterhält VTH verschiedenste Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der persönlichen Daten seiner Kunden. Ein Beispiel für diese Maßnahme ist der Zugang zum Kundenkonto, der nur durch die Eingabe Ihres Passwortes möglich ist.

4. Informationen über die Verarbeitungsprozesse, Zwecke und Rechtsgrundlagen

4.1 Datenerfassung beim Besuch der Website

Bei der rein informatorischen Nutzung der Website des Online-Shops, also wenn sich Nutzer nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die Daten, die der Browser an unseren Server übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert (sog. Server-Logfiles). Folgende Informationen, die für uns technisch erforderlich sind, werden dabei ohne das Zutun des Nutzers erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • Name der Website oder abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • Ihre IP-Adresse (gekürzt um die letzten 6 Zeichen)

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität der Website

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus zuvor genannten Zwecken sowie der technischen Erforderlichkeit der Verarbeitung der erhobenen Daten, um den Nutzern unsere Website anzuzeigen. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf die Person des Nutzers zu ziehen.

Die Server-Log-Dateien werden automatisch gelöscht, sobald sie für die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

4.2 Kontaktformular

Zum Zwecke der Korrespondenz mit uns können Daten über ein Kontaktformular in der Fußzeile der Website eingegeben werden oder wir verweisen auf E-Mail-Adressen, über die man mit uns in Kontakt treten kann.

In diesem Fall ist die Angabe einer E-Mail-Adresse und einer Nachricht erforderlich, um die Anfrage beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig gemacht werden.

Diese Daten werden nur für diese Korrespondenz und für den Zweck verarbeitet, zu dem uns die Daten jeweils im Rahmen der Kommunikation zur Verfügung gestellt wurden, wie z.B. zur Bearbeitung von Anfragen oder zur Kontaktaufnahme mit dem Nutzer auf dessen Wunsch hin. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in diesem Fall mit der Einwilligung des Nutzers und stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages mit uns ab, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die von uns zum Zwecke der Beantwortung von Anfragen erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der Anfrage automatisch gelöscht, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen

4.3 Bei Erstellung eines Nutzerkontos

Auf unserer Website bieten wir den Nutzern die Möglichkeit, sich als Nutzer zu registrieren, um die Funktionen unseres Online-Shops zu nutzen.

Wenn der Nutzer ein Benutzerkonto anlegt oder sich anmeldet, verwenden wir seine Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort), um Zugang zum Nutzerkonto zu gewähren und dieses zu verwalten. Die Rechtsgrundlage für die entsprechende Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) GDPR, da diese Daten für die Abwicklung des mit dem Nutzer geschlossenen Nutzungsvertrages erforderlich sind.

Die folgenden Daten müssen für die Registrierung zwingend angegeben werden:

  • Anrede
  • Nachname, Vorname
  • E-Mail Adresse
  • Kennwort
  • Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land)
  • Telefonnummer

Nach dem Absenden einer Registrierung über das entsprechende Registrierungsformular erhält der Nutzer eine E-Mail, um die Registrierung zu bestätigen und um zu prüfen, ob der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sich tatsächlich registriert hat. Erst wenn der Benutzer seine Registrierung über den angegebenen Link bestätigt, ist die Registrierung abgeschlossen. Von da an kann sich der Nutzer mit seinen Zugangsdaten auf der Website einloggen und seine Daten selbst verwalten.

Eine Löschung des Benutzerkontos ist jederzeit möglich und kann an die unter Ziffer 1 genannte Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Nach Löschung des Benutzerkontos werden die Daten unserer Nutzer mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser fristen gelöscht, sofern diese nicht ausdrücklich in einer weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben (z.B. im Rahmen des E-Mail-Marketing) oder eine gesetzlich erlaubte weiter Datenverwendung erforderlich ist.

4.4 Im Zusammenhang mit einer Bestellung         

Im Rahmen einer Bestellung in unserem Online-Shop speichern und nutzen wir die Kontaktdaten des Nutzers wie Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und ggf. Zahlungsdaten.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt,

  • um unsere Kunden identifizieren zu können;
  • um die Bestellung bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können;
  • zur Korrespondenz mit unseren Kunden;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen, sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Kunden;
  • um die technische Administration unserer Website sicherzustellen;
  • um unsere Kundendaten zu verwalten.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. b) DSGVO zu den genannten Zwecken und ist für die angemessene Bearbeitung der Bestellung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis erforderlich.

4.5     Nutzung von Daten zur Direktwerbung [evtl. zusätzlich: und Newsletter-Tracking

  1. Newsletter

Wir versenden E-Mails und weitere Benachrichtigungen mit werblichen Informationen zu unseren Angeboten und Services (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis.

Der Newsletter enthält Inhalte wie im Anmeldeformular angegeben, ansonsten Informationen zu unserem Produktangebot, Aktionen, Gewinnspiele und zu unserem Unternehmen.

Wenn der Nutzer den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchte, benötigen wir seine E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um den Nutzer persönlich ansprechen zu können.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir dem Nutzer nach der Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir ihn um Bestätigung bitten, dass dieser den Erhalt des Newsletters wünscht. Wenn der Nutzer die Anmeldung nicht bestätigt, werden die Informationen gesperrt und nach 2 Tagen automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils die eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, die rechtskonforme Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch von persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, da wir gesetzlich verpflichtet sind, Anmeldungen nachzuweisen.

Nach der Bestätigung des Nutzers speichern wir seine E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

Die Einwilligung für den Erhalt des Newsletters kann jederzeit widerrufen und der Newsletter abbestellt werden. Den Widerruf kann der Nutzer durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Abmeldelink oder über eine Nachricht an VTH Verlag für Technik und Handwerk neue Medien GmbH, Bertha-Benz-Str 7, 76532 Baden-Baden oder E-Mail an  [email protected] erklärt werden. Wir können die ausgetragenen E-Mail-Adressen zusammen mit der eingesetzten IP-Adresse sowie dem Zeitpunkt der Anmeldung und Bestätigung bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO eingeschränkt speichern, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können, bevor wir diese Daten löschen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen.

Wenn der Nutzer seine E-Mailadresse beim Erwerb unserer Produkte zur Verfügung gestellt hat, behalten wir uns vor, diesem regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits erworbenen, aus unserem Angebot per E-Mail zuzusenden. Hierfür müssen wir gemäß § 7 Abs. 3 UWG keine gesonderte Einwilligung einholen. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Hat der Nutzer der Nutzung seiner E-Mailadresse zu diesem Zweck anfänglich widersprochen, findet ein Newsletter-Versand unsererseits nicht statt. Der Nutzer ist berechtigt, der Nutzung seiner E-Mailadresse zu dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an den oben genannten Verantwortlichen zu widersprechen. Hierfür fallen für Sie lediglich Übermittlungskosten nach den Basistarifen an. Nach Eingang des Widerspruchs wird die Nutzung der E-Mail Adresse des Nutzers zu Werbezwecken unverzüglich eingestellt.

  1. Newsletter-Tracking

Bei bei Versand und Nutzung des Newsletters werten wir das Nutzerverhalten des Newsletter-Empfängers aus. Hierzu verwenden wir Technologien von SC-Networks Evalanche. Der Betreiber von SC-Networks Evalanche verarbeitet personenbezogene Nutzungsdaten dabei ausschließlich auf Systemen mit Standort in Deutschland. Die Kontaktdaten lauten: SC-Networks, Enzianstr. 2, 82319 Starnberg, Telefon: +49 8151 / 555 16 0, Telefax: +49 8151 / 555 16 29, https://www.sc-networks.de.

Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons, auch Tracking Pixel genannt. Dies sind Ein-Pixel-Bilddateien, die auf unsere Website verlinken und uns so ermöglichen, das Nutzerverhalten auszuwerten. Die Auswertung erfolgt anhand der durch Erhebung der vom Nutzer bei Bestellung des Newsletters eingegebenen Daten sowie mit Hilfe von Web-Beacons, die der E-Mail-Adresse des Nutzers zugeordnet und mit einer eigenen ID verknüpft werden.

Es erfolgt keine Verknüpfung dieser Daten mit anderen, eventuell für Sie hinterlegten Daten. Insbesondere wird kein persönliches Profil erstellt.

Auch im Newsletter enthaltene Links enthalten diese ID.

Mit den so gewonnenen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um den Newsletter auf die Nutzerinteressen zugeschnitten zur Verfügung stellen zu können. Dabei erfassen wir, wann der nutzer unseren Newsletter liest, welche Links er in diesen anklickt und folgern daraus die persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von dem Nutzer auf unserer Website getätigten Handlungen. Die so erhobenen Informationen speichert der Newsletter-Anbieter auf einem Server in Deutschland.

Die Messung der Öffnungsraten und der Klickraten sowie die Speicherung der Messergebnisse in den Profilen der Nutzer und deren Weiterverarbeitung beruhen auf der Einwilligung des Nutzers aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. a GDPR.

Ein gesonderter Widerruf der Leistungsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletter-Abonnement gekündigt werden, bzw. es muss die Einwilligung widerrufen werden. In diesem Fall werden die gespeicherten Profilinformationen gelöscht.

Bei Newslettern, die an Bestandskunden gemäß § 7 Abs. 3 UWG versendet werden, werden keine Öffnungs- und Klickraten gemessen.

Ein solches Tracking ist auch nicht möglich, wenn Sie die Anzeige von Bildern in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter jedoch nicht in vollem Umfang angezeigt und Sie können möglicherweise nicht alle Funktionen nutzen.

5.    Was sind Cookies und wofür werden sie verwendet?

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden.

Z.B. werden in den Cookies Informationen über den Inhalt Ihres Warenkorbes gespeichert, die dann bei Ihren nächsten Besuchen aufgerufen werden können. Wenn Sie sich bei uns anmelden oder eine Bestellung aufgeben möchten, benötigen wir Ihre Kundendaten. Wenn Sie schon Kunde sind, können Sie sich ganz einfach über Ihre Email-Adresse und Ihr persönliches Passwort anmelden. Die in einem Cookie abgelegten Daten erübrigen Ihnen das Ausfüllen der Formulare. Sie können in Ihrem Browser-Programm darüber hinaus die Annahme von Cookies dieser Seite verwalten und diese ggf. sperren.

6.    Sind Cookies gefährlich?

Die eingesetzten Cookies können weder Viren übertragen noch Festplatten auslesen. Ihre personenbezogenen Daten lassen sich durch die Verwendung von Cookies definitiv nicht in Erfahrung bringen. Auch von anderen Webservern aus, können Cookies nicht ausgelesen werden.

7.    Wollen Sie auf die Vorteile unserer Cookies verzichten?

Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser davon abhalten, neue Cookies zu akzeptieren, wie Sie Ihren Browser darauf hinweisen lassen, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder auch, wie Sie sämtliche bereits erhaltenen Cookies löschen und für alle weiteren sperren können.

Allerdings können Sie nur durch die Verwendung unserer Cookies einige der interessantesten Funktionen auf unserer Website vollständig nutzen und erleben. Wir empfehlen Ihnen deshalb, den Empfang von Cookies eingeschaltet zu lassen.

8.    Was ist eine SSL-Verschlüsselung?

VTH benötigt für verschiedene Geschäftsvorgänge Ihre personenbezogenen Daten. Beim Login-Prozesses zu Ihrem Kundenkonto müssen z.B. sensible Daten an unsere Server übermittelt werden. Damit diese nicht in falsche Hände gelangen, verschlüsseln wir sie mit dem SSL-Verfahren (Secure-Locket-Layer-Verfahren). Dies ist das zurzeit gängigste Datenübertragungsverfahren im Internet.

Durch die Anwendung des SSL-Verfahrens werden Ihre Daten, bevor Sie zum VTH-Server übertragen werden, so verfremdet, dass ein Dritter sie nicht rekonstruieren kann. Im Rahmen dieses Verschlüsselungsverfahrens wird weiterhin sichergestellt, dass Ihre Daten ausschließlich an unseren Server geschickt werden. Beim Eintreffen Ihrer Daten auf unserem Server werden diese abschließend auf Vollständigkeit und Unveränderbarkeit geprüft.

Wenn Sie als Browser den Internet-Explorer verwenden, erkennen Sie eine verschlüsselte Datenübertragung an dem gelben Schloss-Symbol in der unteren Leiste Ihres Browsers.

9.    Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren 

10.  Widerspruchsrecht

Der Datenerhebung und Datenspeicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Schreiben Sie uns per Email an [email protected] oder per Post an VTH Verlag für Technik und Handwerk neue Medien GmbH, Bertha-Benz-Str. 7, 76532 Baden-Baden.

11.  Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen datenschutzrechtlicher Art bzgl. der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, wenden Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten

Peter Nümann
E-Mail: [email protected] / Tel: +49 7221 935799

oder per Post an VTH Verlag für Technik und Handwerk neue Medien GmbH, z.H. Datenschutzbeauftragter, Bertha-Benz-Str. 7, 76532 Baden-Baden.

Top-Kunden-Service

Top-Kunden-Service

Wir kümmern uns um Ihre Anliegen
Made in Germany

Made in Germany

Exklusive Fräs- und Laserteilesätze
Über 2.500 Pläne

Über 2.500 Pläne

Europas größtes Bauplanprogramm